ganz schön Abstrakt

ganz schön abstrakt

Das ist das Terrain, wo ich Techniken, Komposition und Farbwirkungen ausprobiere.
Dabei entstehen nicht immer Blätter, die man als Bilder gelten lassen kann.
Die Ergebnisse sind hier weniger gelenkt als bei den anderen Genres, Zufälle sind erwünscht, müssen erkannt und zugelassen werden.

Eine besondere Gruppe sind die „Erdarbeiten“. Das sind halbplastische Bilder, die ausschließlich aus Erden entstanden, die ich auf einer Reise durch Spanien gesammelt habe. Die Farbpalette ist dadurch begrenzt, aber dennoch erstaunlich reich.

Und ein paar Experimente müssen auch sein.