Radierung

Druckgrafik / Radierung

Radierungen sind Tiefdrucke, für deren Druck besondere Pressen nötig sind. Bisher habe ich nur Kaltnadelradierungen gemacht, das heißt, das Motiv in eine Kupfer-, Zink- oder Plastikfläche eingeritzt. Zum Drucken wird die Druckfarbe in die geritzten Linien eingerieben. Damit sind die Möglichkeiten des Tiefdrucks jedoch bei Weitem nicht ausgeschöpft.

Zu einer Radierung hat meine Freundin ( www.ursulakrieger.de ) sogar ein Gedicht geschrieben.

Das sind 4 Erfurter Kirchen. Sie sind im Rahmen einer Kirchen-Serie im Zirkel entstanden.